Spieltag 19 – NSF Gropiusstadt 6:1 FC Internationale

Meister NSF Ü50 lässt Inter keine Chance

Klarer Sieg mit einem Gegentreffer als kleinen Schönheitsfehler. Auf dem exzellent vorbereiteten Rasenplatz entzauberte die 50’er von NSF-Gropiusstadt  die Gäste aus Schöneberg. Schon vor Beginn hatte sich das Meister-Team in der Kabine heiß gemacht. Nur ein Sieg zählte und das ließen die Recken der Trainerstrategen Ronny Müller und  Gerd Alsleben den Gegner sofort spüren. Chance  auf Chance wurde sich erarbeitet. Inter stand jedoch hinten kompakt und der gegnerische  Keeper hatte einen guten Tag erwischt.  Alle Torgelegenheiten konnte er aber nicht zunichtemachen.  Torschützen: Thomas „Schiffchen“ Gohlke, Kapitän Uwe Kippel sowie die  Ausnahmestürmer  Thomas Knuth, Thorsten Priltz, Michael Andersen und Frank Baeskow.  Zum Ende der Partie schonte sich der Meister. Schwere Gegner sind noch zu erwarten. Die Meisterschaft nimmt langsam Formen an. Zusammenhalt und Konzentration sind weiterhin gefragt. „Wir können uns nur selbst schlagen“, so eine Anmerkung eines Spielers. Das wird sich in den letzten Spielen zeigen. Zweifel sind allerdings nicht angesagt. Das ist gut so. (HeWi)