Benefiz-Weihnachtsaktion zu Gunsten des Ricam Hospiz

Unsere Benefiz Weihnachtsaktion ist gestartet!

Bis zum 23.12. um 12:00 Uhr könnt Ihr uns eure Gebote für ein
unterschriebenes FC Chelsea-Trikot oder ein DFB-Trikot von National- und
unserem ehemaligen NSF-Jugendspieler Antonio Rüdiger abgeben. Startgebot jeweils: 80€

ENDERGEBNIS:

FC Chelsea-Trikot: 300€
DFB-Trikot: 400€
Spenden: 2633€


Gerne würde ich euch das Ricam-Hospiz etwas näher bringen.
Hier einige Informationen über die Einrichtung:

1998 würde das Ricam Hospiz in der Delbrückstr. 22 eröffnet.
Seinerzeit war es die erste Einrichtung dieser Art in Berlin. Seit
nunmehr 22 Jahren kümmern sich dort rund 70 haupt- und ehrenamtliche
Mitarbeiter(innen)/Helfer(innen) um sterbenskranke Menschen.

In der Dellbrückstr. befindet sich das stationäre Hospiz incl. der
Geschäftsstelle. Das Ricam Hospiz ambulant hat seine Geschäftsräume
ebenfalls im Herzen Neuköllns, am Kranoldplatz. Außerdem gibt es seit
Februar 2020 das Ricam Hospiz Zentrum in Rudow´s Orchideenweg,
welches ein Tageshospiz und stationäres Hospiz beherbergt. Eine ganz
besondere und wunderschöne Aktion machte Anfang Juli diesen Jahres
positive Schlagzeilen.

Unter dem Slogan „Trucks für Helmut“ wurde dem sterbenskranken Mann
sein letzter Wunsch auf eindrucksvolle Weise erfüllt. Zahlreiche
Trucks fuhren mit und für ihn durch Neukölln. Eskortiert wurden die
Trucks von der Feuerwehr und von Mitgliedern der „European Police Car
Unit“, die mit ihren wunderschönen US-Polizeiautos dabei waren, um
Hartmuts Wunsch noch zu krönen.

Es waren die letzten Tage seines Lebens und er hatte durch diese
Aktion sehr grosse, letzte Freude – wenige Tage später verstarb er im
Hospiz. Dies ist nur ein Beispiel für die vorbildliche und
engagierte Arbeitsweise der Hospizmitarbeitenden.

Wer schon einmal einen Angehörigen, Verwandten oder Freund(in) in
einem Hospiz besucht/begleitet hat, weiß wovon ich schreibe.Viel Geld
wird für diese großartige Leistung gebraucht, denn die Krankenkassen
und Pflegekassen zahlen nicht den gesamten Tagessatz, der für die
Pflege sterbenskranker Menschen errechnet ist. Und so ist das Ricam
Hospiz immer wieder auf Spenden angewiesen – einen Teil können wir
nun durch unsere Spendenaktion dazu beitragen.

Umso größer war auch die Freude bei Ricam Hospiz-Geschäftsführerin
Tosca Holtz, als ich sie anrief und von unserer Weihnachtsaktion für
das Hospiz erzählte. Sie fand die Idee großartig und so war die
gemeinsame Zusammenarbeit beschlossene Sache. Mehr Infos findet Ihr
hier: https://www.ricam-hospiz.de/

Liebe Grüße Marco Lutz – Pressesprecher NSF Gropiusstadt