Spieltag 3 – SF Johannisthal 10:2 NSF Gropiusstadt

Aller Anfang ist schwer…

Nach bereits 2 wenig erfolgreichen Spieltagen liefen Marlon (Tor), Jeremy, Maurice, Elvis, Ben, Luca und Oddin auf, um am 3. Spieltag die Wende einzuleiten. In der ersten Halbzeit versuchten es die Youngstars mit asymmetrischem Fußballspiel (Schon die Ukrainer bei der EM 2012 brachten die Engländer somit in Bedrängnis). Doch die Jungs von Johannisthal ließen sich davon nicht beeindrucken und spielten unbeirrt nach vorne. Ein NSF-Spieler verursachte 2 Strafstöße, von denen Marlon einen glänzend parierte, der Abpraller dann aber doch verwertet wurde. Zur Halbzeit stand es dann 10:0.

Ob der misslungenen ersten Halbzeit stellte der Trainer danach um, so sollte aus einer sichernden Defensive heraus agiert werden und siehe da, Grünau bekam seine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. Mit Herz kämpften die NSF-Youngstars um jeden Ball und begannen zu kontern, mit Erfolg. Zwei blitzschnelle Angriffe vollendete Maurice trocken zum 10:2 Endstand. So zeigten die Jungs doch nochmal ihre Qualitäten auf und verweisen auf eine sicher erfolgreichere Zukunft. Und so ist der Anfang gemacht.

(MMP)

Schreibe einen Kommentar